Hotel- und Tourismusconsulting

PETER ROTHENHÄUSLER

 

Für Existenzgründer

Heute ein Unternehmen zu gründen, erfordert Mut. Dies in der Hotellerie oder Gastronomie zu wagen, einen ganz Besonderen. Aber Mut und Kapital alleine reichen bei weitem nicht aus. Dies war auch in der Vergangenheit nicht anders. Da war allenfalls der Schaden nach erlittenem Schiffbruch geringer.Jeder neue Gastronom oder Hotelier hatte selbstverständlich vor dem Start eine Grundidee. Sei es ein neues gastronomisches Konzept, oder aufgrund seiner Erfahrungen z.B. selbst als Gast. Leider wurde diese Grundidee kaum konkret auf ihre dauerhafte Tauglichkeit geprüft. Selten wurden Gästebefragungen durchgeführt, Reiseveranstalter vor Baubeginn um ihre Meinung und Erfahrung gebeten, zukünftige Kollegen interviewt oder zur Planung notwendige Mitbewerberanalysen durchgeführt.
Als Unternehmer müssen Sie täglich viele Entscheidungen eigenverantwortlich und alleine tragen. In vielen Bereichen des unternehmerischen Agierens aber sprechen wir heute von Teamorientierung und Teamfähigkeit. Warum sollten nicht auch Sie in vielfältigen Bereichen der Existenzgründung die Kraft eines Teams nutzen? Zum Einen zur  Absicherung und Bestätigung Ihres dann geprüften Vorhabens, aber auch um die Aktionen gebündelt und zielsicher umzusetzen.Nur ein Team aus erfahrenen Fachleuten kann in der Anlaufphase eines Hotels alle Weichen optimal stellen. Notwendig sind hierbei u.a. Markt und Standort zu bewerten, Größe und Kategorie festzulegen, die Raumplanung und die Rentabilität zu erarbeiten, sowie ein Mitarbeiterkonzept und das passende Team zu finden.

 

Unsere Beiträge können hierbei sein:

  • Marktanalyse   
  • Ermittlung der wichtigen Daten für die Investitionsberechnung und für die
    spätere Betreibung
  • Erfassung der Ist-Situation
  • Entwicklung einer ersten Vision mit Head- und Subline
  • Wir unterstützen Sie durch praktische Begleitung (learning by doing)
  • Wir erstellen  Konzepte für Alleinstellungsmerkmale und Marketingstrategien
  • Wir unterstützen direkt  in der Praxis, bspw. beim Aufbau von Rechnungswesen, Personalführung
  • Wenn gewünscht, auch in Zusammenarbeit mit Ihrem Regionalmanagement,
    touristischen Verbänden und Fremdenverkehrsbehörden
  • Unterstützung bei der Vermarktung bis zu Vertragsverhandlungen mit den
    touristischen Unternehmen
  • Erstellung von aktuellen Pacht- oder zeitgemäßeren Managementverträgen, die
    beiden Seiten eine wirtschaftlich tragbare Basis gewährleisten
  • Wir beraten bei Kaufentscheidungen/Lieferantenverträgen, geben unsere Erfahrung und Sonderkonditionen hierzu weiter und geben Ihnen Referenzadressen. Nicht selten haben wir auch
    Einblick in die besondere Preisgestaltung der Anbieter und können Sie bei
    diesen Verhandlungen erfolgreich unterstützen.
    Insbesondere hier lässt sich Beratung
    auch an Zahlen messen

 

Coachingbegleitung kann förderfähig sein. Existenzgründer, die diesen Schritt
aus der Beschäftigungslosigkeit wagen, haben auch nach der Gründung einen gesetzlichen
Anspruch auf Gelder aus dem Sozialfonds (§3 1B, ESF-Richtline).