Hotel- und Tourismusconsulting

PETER ROTHENHÄUSLER

 

ServiceQualität Deutschland

Qualität  ist ein Entscheidungskriterium auf einem umkämpften Reisemarkt mit vielen Angeboten“, so Manfred Böhme, Direktor des LTV Sachsen.

 

Messbare Qualität im Tourismus/Gastronomie?

Während die Industrie sich z.B. nur von zertifizierten Produzenten beliefern lässt, um ihre eigenen Produkte wiederum optimal herzustellen, fällt es uns in unserer Branche z.T. noch schwer, Dienstleistungen zu zertifizieren. Die Normung der Hardware, wie die Sterne vom DEHOGA e.V. ist nur ein Teil. Die Dienstleistung aber, ähnlich wie innerhalb einer Qualitätsnorm zu gestalten, „zu designen“, wie Frau Prof. Mager, Köln dies bezeichnet, fällt uns noch schwer. Re-Engineering ist in diesem Zusammenhang eine der Industrie entliehene Zauberformel. Forschen und Entwickeln ist uns Fremd. Auch stehen hierfür selten Mittel zur Verfügung. 

Hier gilt es anzusetzen und unsere Dienstleistungsbetriebe ebenfalls mit Innovationen für den zukünftigen und sicherlich nicht leichteren Markt vorzubereiten. 2008 wurde auch unser Unternehmen im Rahmen der Vorstellung des Tourismusbarometers mit dem Qualitätssiegel Stufe I ausgezeichnet. Die Urkunde wurde im Rahmen der feierlichen Veranstaltung des Ostsächsischen Sparkassen Verbandes in den Chemnitzer Kunstsammlungen durch den Wirtschaftsminister Herrn Jurk überreicht.

Ebenfalls war ich von 2008 bis 2011 Landestrainer für ServiceQualität Deutschland und bin noch Service-Coach Stufe II lt. SQD. 

Beim LTV können Sie den Seminarkalender einsehen, sich mit bereits zertifizierten Betrieben austauschen oder für einen größeren Betrieb zu einem geschlossenen Seminar anfragen.

Kontaktaufnahme zur Koordinationsstelle in Dresden über ServiceQualität Deutschland in Sachsen:

www.servicequalitaet-sachsen.de